DGUV Vorschrift 3: Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

WS-Informatik kann nun auch die Prüfungen nach DGUV für Ihren Betrieb durchführen. Wir prüfen bei Ihnen zu fairen Preisen und in regelmäßigen Abständen.

Damit erfüllen Sie die gesetzlichen Vorgaben und sind für Audits gewappnet.

Sprechen Sie Ihren Vertriebspartner darauf an. Sie erhalten schnell ein unverbindliches Angebot.

TSE-Lösungen von WS-Informatik

Aufgrund der KassenSichV müssen alle Unternehmer Ihre Kassensysteme spätestens am 30.09.2020 mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet haben um den Manipulationsschutz an digitalen Kassensystemen technisch zu gewährleisten.

Sie erstellt für alle Kassenvorgänge eindeutige Signaturen.

Sprechen Sie uns an. Wir finden die passende Lösung für Sie.

WSI programmiert Verleihsoftware für Apotheken

  • Sie benötigen ein einfaches System zur Verwaltung Ihrer Verleihgeräte
  • Auf einem Blick die Übersicht über das verliehene Equipment
  • Systemunabhängig und mit Ihrem Logo versehen
  • Auf Wunsch auf Ihre Bedürfnisse angepasst
  • Kostengünstige und flexibel erweiterbare Lizenzen
  • Zufriedenheitsgarantie und regelmäßige Updates

Sprechen Sie uns an, wir vereinbaren gerne einen persönliche Vorführtermin online.

Es berät Sie:

Volker Lahr

mail: volker.lahr@ws-informatik.de
tel: +49 5692 33887-15

WLAN für ALLE!

Professionelles WLAN mit LANCOM

Was wir für sie tun können.
WLAN ist nicht gleich WLAN. Erfahren Sie in nur wenigen Minuten, warum sich eine professionelle WLAN-Lösung immer auszahlt.

Anhand konkreter Anwendungsszenarien erklärt WS-Informatik Ihnen die Vielseitigkeit von WLAN im Indoor-, Outdoor- und Industrie-Kontext.

Sichere Netze für die Moderne Schule

Das Aufsetzen einer zeitgemäßen und zugleich auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittenen IT-Infrastruktur für Bildungseinrichtungen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Sie muss besonders leistungsstark, zuverlässig, aber auch hochverfügbar und vor allem sicher sein. Mit WS-Informatik und LANCOM als Partner bieten wir Interessenten und Schulträgern das nötige Know-How, um Schulen im Rahmen des DigitalPakts auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer zu begleiten und zu beraten.

Supportende Windows 7

Microsoft hat sich verpflichtet, 10 Jahre Produktsupport für Windows 7 bereitzustellen, das am 22. Oktober 2009 veröffentlicht wurde. Nach Ablauf dieser 10 Jahre wird Microsoft den Support für Windows 7 einstellen, sodass wir unsere Investitionen auf die Unterstützung neuerer Technologien und großartiger neuer Erfahrungen konzentrieren können. Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020. Anschließend sind weder technische Unterstützung noch Softwareupdates über Windows Update zum Schutz des PCs verfügbar. Microsoft empfiehlt dringend, vor Januar 2020 zu Windows 10 zu wechseln, um Situationen zu vermeiden, in denen Sie Service oder Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist. (Quelle Microsoft).

Supportende W7

Vermeiden Sie rechtzeitig diese Sicherheitslücke und prüfen Sie, ob Ihre IT auf den aktuellen Stand ist.

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Umstellung!

fon +49 5692 338870
mail info@ws-informatik.de

Mit Sicherheit!

DejaBlue:
BSI warnt vor weiteren kritischen Windows-Schwachstellen

So gab es am 14.08. wieder die Pressemeldung:
„Das BSI schätzt diese Schwachstellen als äußerst kritisch ein und ruft Unternehmen genauso wie Bürgerinnen und Bürger auf, die verfügbaren Updates einzuspielen. Diese Schwachstellen ermöglichen Angriffsszenarien, die enormen wirtschaftlichen Schaden verursachen können und sollten daher absolut prioritär behandelt werden. Nach unserer Einschätzung ist es mit einer derartigen Häufung an Schwachstellen dieser Art nur noch eine Frage der Zeit, bevor es zu mit WannaCry vergleichbaren Cyber-Angriffen kommt“, so BSI-Präsident Arne Schönbohm.
Wussten Sie anschließend was zu tun ist? Wie Sie Ihre Systeme schnell und effektiv schützen?
Das sind Aufgaben für uns als Systemhaus. Wir informieren SIe schnell oder haben über unsere Systemwartung das Problem schon behoben.
Damit werden solche Meldungen nicht zum Albtraum Ihrer Firma.
Lassen Sie uns Ihre IT betreuen.

Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen jetzt!

  • Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren?
  • Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, scheuen aber den formellen Aufwand?
  • Dann sollten Sie go-digital kennenlernen!

Wir helfen Ihnen als zertifizierter Berater Ihre Firma zu digitalisieren und Sie bekommen dafür Unterstützung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

Sprechen Sie uns an und profitieren Sie vom Förderprogramm des Bundes!

Kritische Sicherheitslücke in älteren Windows-Versionen entdeckt.

Das BSI warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke im Remote-Desktop-Protocol-Dienst (RDP) im Windows-Betriebssystem. Die Schwachstelle ist aus der Ferne und ohne Zutun des Nutzers ausführbar und ermöglicht daher einen Angriff mit Schadsoftware, die sich wurmartig selbst weiterverbreitet. Betroffen sind vor ältere Windows-Versionen bis einschließlich Windows 7 und Windows Server 2008. Microsoft hat für alle diese Systeme Updates bereitgestellt (sogar für das mittlerweile völlig veralteten Systeme Windows XP und Windows Server 2003). Neuere Systeme ab Windows Server 2012, Windows 8 und Windows 10 sind laut Microsoft nicht betroffen. Die Auswirkungen dieser Schwachstelle können ähnlich verheerend sein, wie wir es in 2017 mit WannaCry erleben durften. WannaCry hat bei vielen Unternehmen zu tagelangen Systemausfällen geführt.

Daher unser Rat: Ab 14.01.2020 gibt es ohnehin keine Sicherheitsupdates mehr für Windows 7 und Windows Server 2008, ziehen Sie daher ein Upgrade Ihrer Infrastruktur auf die aktuelle Plattform Windows Server 2019 und Windows 10 um. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2019/Windows-Schwachstelle-RDP-150519.html

Ist Ihre Website nicht sicher?

Copyright © Pexels – pixabay.com

Besucher Ihrer Website erhalten die Meldung, dass der Inhalt nicht sicher wäre? Dann fehlt Ihrer Website ein SSL-Zertifikat. Wir sichern Ihre Website kostengünstig mit einem SSL-Zertifikat und kümmern uns auf Wunsch auch um die Verlängerung nach Ablauf.

Mit einem SSL-Zertifikat von WS-Informatik ist Ihre Website sicher und die Abmahn-Industrie kann Sie nicht wegen jedem Kontaktformular belangen, außerdem warnt dann der Browser nicht jeden Ihrer Kunden vor Ihrer Website und im Ranking bei den Suchmaschinen steigen Sie auf. Gerne erklären wir Ihnen die Zusammenhänge.

Sprechen Sie uns dringend an. Wir machen Ihren Internetauftritt besser, sicherer und effektiver. Ihr Erfolg liegt uns am Herzen.